Seetag 1

Absprung geschafft! Das war nicht leicht, denn nun verlassen wir endgueltig die „Barfussroute“. Im Klartext, wir tauschen Flip Flops gegen festes Schuhwerk und die Sonnenbrillen gegen Regenschirme. Wir setzten den Kurs auf Nordeuropa und ignorieren tapfer die starke magische Anziehungskraft aus Galizien, dem Schlemmerparadies im sonnigen Nordspanien.
Die ersten 10 Stunden sind nicht langweilig. Unter der Kte haben wir mit wechselhafte Winden und Stroemungen zu tun. Mit gut 3 kn segeln wir gemuetlich langsam durch die Nacht und hoffen, dass der Wind nicht voellig einschlaeft. Was er dann um 4 Uhr aber doch tut 😦

Tagesetmal: 101 sm
Position um 1100 UTC 38Grad24’N – 023Grad47’W

3 Kommentare zu “Seetag 1

  1. mit 3 kn segeln wir gemütlich…..
    ich dachte das ist Kampf ? 3 kn = 5,555 km/h, da wird mir schwindelig, aber ich hänge seit Sonntag am Wetter und jetzt geht’s los, Strecke machen bei WSW Bft 4-5 —
    in 2 Tagen kommt Ihr an die Autobahn 50 sm westlich von LaCoruna ….

    ALLES GUTE wir plotten mit, wie immer Lg Harvey und Anna

  2. Gute Reise!!!!! Wir denken an euch, sicher verwöhnt ihr uns wieder mit euren aktuellen Berichten ,dafür Danke. Peter und Mutti

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s