Seetag 14

Es laeuft. Der Wind ist relativ schwach, aber segelbar. Seit ein paar Tagen tragen wir Bekleidung, die wir ewig nicht mehr gesehen haben: Lange Hosen, Struempfe, Schuhe, Fliessjacke etc. Nachts wird eine zweite Bettdecke benoetigt. Es ist zwar freundlich und sonnig, aber frisch. Nachts geht die Temperatur bis auf 19 Grad runter!! Wenn das so weitergeht, muessen wir bald nach Eisbergen ausschau halten… (wir wollen ja keinen beschaedigen) 😉
Der letzte Apfel ist gegessen und es gibt kein Obst mehr. So traeumen wir von Kaese, Schinken, Steak, vino, cerveza etc. Noch 472 Seemeilen bis Horta

Tagesetmal: 102 sm
Position um 1400UTC 40Grad02’N – 038Grad37’W

Zu unserem Thema der letzten Tage, hier ein Foto einer Portugiesichen Galeere. Schoen oder?

3 Kommentare zu “Seetag 14

  1. Die Quallen sieht echt cool aus. Schön immer spannenden wie Meerestiere diese Farben erzeugen.

    Dann gewöhnt euch mal wieder langsam an die Klamotten. Und sich in einen Pulli zu kuscheln hat ja eigentlich auch was 😉

  2. Diese kleine “ Portugiesin “ sieht ja wirklich toll aus. Man kann nicht glauben, dass die solche “ Nebenwirkungen “ hat.
    19 Grad Nachttemperaturen ! Hier in Hamburg träumen wir im Moment tagsüber davon, heute Dauerregen.
    Liebe Grüße – Sabine

  3. Die Portugiesische Galeere sieht ja von der Ferne ganz bizarr aus, man denkt, sie winkt Euch zu. L.G. Margarete

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s