Seetag 10

Wie auf dem Foto zu sehen, hatten wir gestern einen wunderschoenen Segeltag mit Spitzengeschwindigkeiten von ueber 8 kn. Herrlich!
Aber bereits waehrend der Nacht geht der Wind deutlich runter, Baum und Segel schlagen und wir machen nur noch den halben Speed.
Unser Meteorologe in Kiel hat uns nun definitiv schriftlich mitgeteilt was hier abgeht: „entlang unserer direkten Route ist der Wind in den kommenden Tagen gromig sehr schwach, da sich hier das Subtropenhoch hereinschiebt und annernd ortsfest liegen bleibt. Erst ab Donnerstag frischt der Wind allmlich wieder auf, wenn sich das Hoch langsam wieder weiter nach Osten verlagert.
Eine sinnvolle Mlichkeit dem Gebiet mit schwachem Wind noch auszuweichen, gibt es leider nicht“.

Wir sind frustriert, zumal der konstante segelbare Wind erst Samstag / Sonntag dieses Gebiet erreichen wird. Es sind noch 720 Seemeilen bis zur naechstgelegenen Azoreninsel Flores, unser Dieselbestand reicht noch fuer ca. 600 sm. Kann mal bitte jemand den ADAC vorbeischicken?

Tagesetmal: 130 sm
Position um 1500UTC 39Grad49’N – 046Grad52’W