Seetag 6

Inwischen haben wir 3 m hohe Wellen und Wind, in Boen bis 42 kn. Kaffeefahrt ist vorbei denn dazu kommen noch unregelmaessige und unberechenbare Wellen die laut an Steuerbord knallen und FantaSea jedesmal eine ordentlichen Ruck geben. Festhalten ist angesagt! Das Cockpit ist heute leider nicht zu benutzen, es sei denn man hat ne Vorliebe fuer Salzwasserduschen. Wir fahren nur mit der gerefften Genua, so ist die Kraengung akzeptabel und Eddi kann uns super auf Kurs halten (waehrend wir warm und trocken die gepolsterten Plaetze im Schiff bevorzugen, damit sich die blauen Flecken in Grenzen halten).

Tagesetmal: 142 sm
Position um 1600UTC 38Grad11,6’N – 055Grad55,8’W

Ein Kommentar zu “Seetag 6

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s