Seetag 3

Seit Sonntag Nachmittag hat uns der Wind verlassen und der Mercedes Benz macht seinen Job. Das wird auch noch einen Tag so bleiben. Dazu kommt eine Gegenstroemung mit bis zu 2 Knoten, die uns nur langsam vorankommen laesst. Der Himmel ist wolkenlos und die Sonne konserviert unsere tiefbraune Haut. Mal sehen, wie lange wir noch so brutzeln, denn je weiter wir nach Norden fahren, umso kuehler wird es nachts bereits. Gegen Langeweile versuchen wir es mit Lesen, Filme ansehen, Essen, Siesta machen und Emails schreiben/lesen. Mit Nachrichten aller Art werden wir hier verschont, sodass wir uns auch nicht darueber aufregen muessen 😉 Noch ca. 1650 sm bis Horta.

Tagesetmal 80 sm
Position um 1600UTC 36Grad51’N – 062Grad32,9W