Seetag 8

Ein Starkwindgebiet zog gestern Nachmittag noerdlich an uns vorbei, wobei es uns auch noch erwischt hat. Zum Glueck nur 2 Stunden lang Wind bis 42 kn und ein gefuehlter Endlossurf auf den 4 Meter hohen Wellen mit heftigen Regenschauern.
Heute ist das Tief endgueltig durchgezogen. Nach 2 Tagen scheint wieder die Sonne und die See hat sich beruhigt.
Noch 60 sm bis St. Georges, Bermuda. Bei Tageslicht wird das nicht zu schaffen sein, also muessen wir die enge Hafeneinfahrt in der Nacht durchfahren und uns zum Ankerplatz vortasten. Tagesetmal 127 sm
Position um 1700 UTC 32Grad04,9’N – 065Grad42,3W

5 Kommentare zu “Seetag 8

    • Richtig, das war hier 03.30 Uhr in der Nacht… Anfahrt, im Hafen bis zum Zollsteg mit Anlegen, danach zum Ankerfeld und Ankerplatz suchen – alles bei Mondschein… Nichts für Anfänger!

  1. Endlich geht der Spaß mal los und ihr konntet euch daran erinnern, dass ihr ja mit einem Segelschiff unterwegs seid 😉

  2. Man,haben wir mitgefiebert….das ist wohl ein Meisterstück geworden. Noch müssen wir bangen um die letzten Seemeilen bis zu den Bermudas. wir umarmen euch und wünschen. euch gute Erholung von den Strapazen auf dem Atlantik…… Peter und Vera 🤗🤗❤️❤️❤️

  3. Puhhh gut dass ihr den sturm gemeistert habt. Ruhige weiterfahrt +viel spass auf den bermudas. Lb gr heike & holger aus der heimat 🙂

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s