Seetag 5

Wir segeln. Nach 4 Tagen hat sich leichter Wind eingestellt und so fahren wir angenehm bei niedriger Welle Richtung Bermuda. Der Mercedes Benz hat den Dauerlauftest klaglos bestanden. 84 Stunden, fast ohne Unterbrechung bei 1500 U/Min hat er uns durch das Flautengebiet geschoben. Im Vergleich zu so mancher Nacht auf See, konnten wir letzte Nacht sehr gut schlafen. Wenig Bewegung im Schiff, nur das Plaetschern der Wellen….herrlich! Hier draussen ist wenig Schiffsverkehr. Gestern Abend kreuzte die „OLGA MAERSK“ (Foto) unseren Bug in „nur“ 0,7 sm Entfernung. Bei den Dimensionen eines Ozeans ist das fast schon eine Kollision 😉 Tagesetmal: 112 sm
Position um 1700UTC 30Grad50,3’N – 072Grad56,23’W