Portobelo

Die Ankerbucht von Portobelo haben wir ausgewählt, um auf das optimale Wetterfenster nach Norden zu warten. Es ist ein geschichtsträchtiger Ort, denn wie auf dem Foto zu erkennen, haben – mal wieder die Spanier – hier eine Verteidigungsfestung gebaut, um sich zu schützen. Columbus traf bereits 1502 hier ein und hat schnell erkannt, dass sich die große Bucht an der Karibikküste prima als Umschlaghafen für Gold und Silber eignet, welches ja nach Spanien verschifft werden sollte. Dies lockte natürlich Piraten und Freibeuter zu Angriffen auf den Hafen. U.a. der Freibeuter Francis Drake führte hier seine letzte Schlacht, weil er gierig das Gold rauben wollte.
Das Foto zeigt Mauern und Kanonen des Casa Fuerte de Santiago, welches damals zum Schutz vor Schiffen mit unehrenhaften Absichten gebaut wurde, heute aber zerfällt, weil nicht genügend Gelder für die Erhaltung bereit gestellt werden. Schade.
Den Mast von FantaSea könnt ihr übrigens hinten links im Bild ganz deutlich erkennen 😜.

Nun hat Portobelo auch noch eine mysteriöse Vergangenheit. In der Kirche hier steht eine schwarze Christusfigur, „Christo Negro“. Die Legende besagt, dass ein schwarzer Sklave beim Fischen eine Truhe treibend im Wasser fand. Als er sie an Land holte und öffnete traute er seinen Augen kaum: ein schwarzer Christus. Diese Statue steht hier in Portobelo in der Kirche und einmal im Jahr gibt es eine Prozession, zu der Menschen aus dem ganzen Land hierher strömen. Dieser Termin ist im Oktober und nicht jetzt , hamma wieder Glück gehabt 😏.
So, und nu ist auch mal genug mit den ollen Geschichten.
Wetter aktuell: heiter bis wolkig, auffrischender Wind, Luft 28 Grad im Schatten, Wasser 26 Grad – also perfekt!

2 Kommentare zu “Portobelo

  1. Na klar – eindeutig zu erkennen ! Unverwechselbar – Euer Goldstück !!!
    Liebe Grüße – Sabine
    Ach ja, heute hat es mal wieder für ein paar Momente “ Winter “ gegeben. Es sah ja schön aus, aber war nicht von langer Dauer. Alles Gute, genießt die Wärme !!!

  2. welcher Mast der hinten links, nein nicht ganz hinten – nen büschen weiter vorn mittig…..

    Ihr 2 bekommt auch nichts mit, Heikes Elphilharmonie wurde gestern eingeweiht, alle waren da, nur Ihr 2 nicht ! dabei haben die dem Event extra auf meinen 66. gelegt ! 769 Mio Euros

    Es gab „Freude schöner Götter Funken“ ich höre das immer gern, weil mein Lieblingsfach war Hochspannungstechnik, da haben wir manches Wüstenrotexponat hochgejagt!

    Nee ernsthaft, auch ich hatte keine Karten bekommen, also konntet Ihr 2 auch gut wegbleiben…..

    Siehste…. der Rheinländer sagt ja et küt wie et küt….. Gruß Harvey

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s