Wieder unterwegs

10 Stunden waren wir heute unterwegs. Gestartet von Santa Marta mit Ziel…. das war nicht entschieden, gibt es ja immer mehrere Optionen. Wir hatten ordentlich Wind, Böen und Wellen bis zu 3 Metern. Nachdem um 7 Uhr morgens Eddi, unsere Windfahne, nen Knacks abbekommen hat, war klar, wir steuern den nächsten Hafen an. Wir sind optimistisch, dass wir das Teil morgen in Barranquilla repariert bekommen, haben wir doch gute Erfahrungen gemacht mit der „ Reparaturkreativität“ der Kolumbianer.
Bis „Porto Velero“ haben wir also „ganz Lässig“ per Hand gesteuert und in der Sonne geprutzelt.
Der Hafen ist eine einzige Enttäuschung. Schlechter Service, kein Ambiente, sehr hohe Liegegebühr.
Hoffentlich können wir hier bald „ne Biege“ machen.
☀️ Grüsse von der FantaSea.

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s