Popayan

Wir reisen mit einem komfortablen Reisebus von Cali nach Popayan. 4 Stunden Fahrzeit, Preis 4, 60 Euro und ganz wichtig: genügend Beinfreiheit für den Skipper. Popayan befindet sich heute, Montag, im Feiertagsmodus. Es wird Allerheiligen gefeiert, eigentlich am 1. November. Aber, wenn in Kolumbien ein Feiertag mitten in die Woche fällt, wird er fix auf den kommenden Montag gelegt. Clever, so gibt es reichlich lange Wochenenden.
Im historischen Zentrum sind alle Häuser weiß gestrichen, weshalb die Stadt auch „ciudad blanca“ (weiße Stadt) genannt wird. Wir tauchen ein in 500 Jahre alte Architektur, Kolonialstil mit herrlichen Innenhöfen. Das haben die Spanier wirklich toll gemacht. An jeder dritten Ecke gibt es ne Kirche. Was wir allerdings vergeblich suchen ist ne Kneipe.

Foto: Iglesia de San Francisco, gleich gegenüber von unserem Hotel.

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s