Rund Bonaire

Eine Woche sind wir nun hier. Mit einem Scooter haben wir Bonaire erkundet. Wir sehen Flamingos in der freien Natur zwischen den wenigen Hügeln am Gotomeer im Norden der Insel. Der Rest der Insel ist flach und staubig. Genau wie FantaSea. Diese ist mit einer dicken gelbbraunen Staubschicht überzogen. Da es hier nie regnet, sondern nur alle 2- 3 Tage mal für ca. 10 Minuten dröppelt, wird aus der Staubschicht eine Schmierschicht. Ganz großartig! Das Schiff ist total verdreckt und wir kommen mit unserer Wasserproduktion zum Reinigen nicht hinterher.
Mehrere Schnorchelausflüge haben wir mit dem Dinghy unternommen. Die Unterwasserwelt ist klasse. Die Fischvielfalt beeindruckend. Wir können gar nicht genug davon bekommen. Die Farben des Wassers faszinieren, genau wie die Wasserqualität. Der Meeresboden fällt abrupt von 5 – 6 Metern auf 200 Meter ab. Beim Schnorcheln schaut man plötzlich in ein dunkelblaues großes Loch. Komisches Gefühl, nichts mehr zu sehen und die Tiefe unter sich zu wissen.

Wir besuchen die Lac Bay, ein perfekter Ort zum Surfen. Das Wasser ist so flach und türkis, dass es in den Augen „weh tut“. Weiter geht unsere Tour in den Süden der Insel, wo eine moderne Salzproduktionsanlage steht. Wir sehen große weisse Salzberge vor rosafarbenes Wasser.

Sehr erfreulich auf Bonaire: dank des trockenen Klimas, gibt es fast keine Mücken. So lässt sich der Staub und Schmier auf FantaSea deutlich leichter ertragen.😉

20160525 135156

20160525 135156

Ein Kommentar zu “Rund Bonaire

  1. Das Schnorcheln muß einmalig sein, ich würde Angst bekommen, wenn ich in der Fremde
    so nah am Abgrund schnorcheln würde!!!!! Seid bitte doppelt vorsichtig, liebe Heike und Michael! Eure Peter und Mutti

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s