Santo Domingo

Santo Domingo, die Hauptstadt der Dominikanischen Republik, ist die älteste von Europäern errichtete Stadt in der „Neuen Welt“. Und natürlich von Christoph Columbus gegründet. Wow, das wollten wir unbedingt sehen.Gestern sind wir mit dem öffentlichen Bus dorthin gefahren. Alle Busse haben hier WiFi, wie erfreulich fortschrittlich. Da kann der Hamburger HVV und die Deutsche Bahn sich noch was abgucken.

Die Altstadt ist dann auch gespickt mit geschichtsträchtigen Gebäuden, Kathedralen und historisch militärischen Stützpunkten. Alles ist sehr fein hergerichtet und eine Touristenattraktion.
Dann gibt es da noch das andere Santo Domingo. Dort ist es sehr sehr laut. Ein Wahnsinnsverkehr rauscht durch die Innenstadt, Trucks, PKW`s und Unmengen von Mofas und Mopeds. Daneben schallen Salsaklänge aus den Lautsprechern der Geschäfte. Es ist kaum möglich sich auf dem Gehweg in Ruhe zu orientieren wo es lang gehen soll, geschweige denn sich zu verständigen, da die Straßenhändler die Gehwege blockieren. Alles ist chaotisch, wenn man aus dem „geordneten“ Deutschland kommt. Dennoch geniessen wir die exotischen Eindrücke, entdecken noch Klein-Chinatown und gehen zielsicher in Restaurant und Bars, wo sich nur Einheimische aufhalten.
Das Foto zeigt eine typische Fassade der vielen historischen Gebäude.

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s