Whale Watching

Freitag Morgen. Wir planen ja nach Culebra zu segeln. Segeln geht nicht, es herrscht totale Flaute. Das Meer gleicht einer gespannten Folie. Kein LĂŒftchen bewegt sich. Wir entscheiden dennoch zu starten und die 20 Seemeilen zu Motoren. WĂ€hrend der Überfahrt haben wir eine Begegnung der besonderen Art. Ein Wal begleitet uns ca. 15 Minuten und zeigt uns immer wieder seine Flossen . Wir hören wir er schnaubt und blĂ€st. Es ist fantastisch. Als er sich unserem Schiff nĂ€hert, suchen wir vorsichtshalber erstmal Schutz und Halt im Cockpit und turnen nicht mehr an der Reling herum. Es ist wahrhaft ein riesiges Tier und wir sind beeindruckt.
Letztendlich sind wir lebend in Culebra angekommen 😉 und ankern sehr komfortabel in der Ensenada Honda.

Das folgende Video zeigt ein wenig von dem Spektakel
.

Ein Kommentar zu “Whale Watching

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s