Bootsfahrt auf dem Indian River

Mit einem kleinen Ruderboot machen wir einen geführten Ausflug in den Indian River. Unser Guide nennt sich James Bond mit der Lizenz zum Rudern.
Motoren ist hier verboten, und das ist gut so. Wir dringen ein, in unberührte Natur, und ausser dem plätschern des Paddels im Wasser und ein paar Vögel ist nicht nichts zu hören. Einst wohnten die Kariben (Ureinwohner) entlang dieser Flusses.
Wir sehen exotische Bäume und Pflanzen. Krokodile gibt es hier zum Glück nicht.
Einige Filmszenen von „Pirates of the Caribbean“ wurden hier im tiefsten Dschungel gedreht. Dafür wurde extra eine kleine Holzhütte an das Ufer gebaut. Sie steht immer noch, allerdings ziemlich runter gekommen. Und von Jack Sparrow weit und breit nichts zu sehen.

Ein Kommentar zu “Bootsfahrt auf dem Indian River

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s