Rum Destillation

Wir besuchen die „River Antoine Estate Grenada“ Rum Destillation. Gegründet 1785.
Mit den lokalen Bussen erreichen wir zügig unser Ziel, da Geschwindigkeitsbegrenzungen, die entweder der Strassenzustand oder Verkehrsschilder verlangen, wie üblich ignoriert werden.
Bei einer Führung sehen wir eine Anlage, die noch genauso betrieben wird wie 1785. Das Zuckerrohr wird per Hand mehrmals durch die Pressen geführt, bis kein Tropfen mehr herauskommt. Angetrieben werden diese Pressen durch ein grosses Wasserrad. Die weitere Verarbeitung hat mittelalterliche Strukturen . Aber man ist stolz auf diesen Rum, der ein 100 % tig natürliches Produkt ist.
500 Flaschen werden pro Tag per Hand abgefüllt. 75 % Alkoholgehalt für die Insel, nur 69% tiger für die Touristen, die es im Gebäck im Flieger mit nach Haus nehmen wollen.
75 % „Umdrehungen“ würde unter die Gefahrgutverordung für Lufttransport fallen. Damit kenne wir uns ja jetzt aus.

3 Kommentare zu “Rum Destillation

  1. Das ist ja spannend! Gab es denn auch eine Kostprobe wie in einer Bierbrauerei? Und wieviele Mitarbeiter sind für 500 Flaschen/Tag nötig?
    LG Marita

    • Yeap, es gab eine Probe, nachdem man uns vorher versichert hat, dass wir es überleben 😉
      Vielleicht können wir bei sehr gutem wifi mal ein Video der laufenden Anlage reinstellen.

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s