Jeckenalarm – karibisch

Es war ein anstrengender Rosenmontag. Warum? Die Straßenparade hatte 3, 5 Stunden Verspätung. Jedenfalls laut Plan. Belohnt wurden wir mit fantastischen Kostümen und einem authentischem Event (dort waren neben den vielen Einheimischen höchstens 10 Touristen). Den ganzen Tag Dauerbeschallung aus gigantischen Lautsprecheranlagen. Das Trommelfell wird dabei schon ziemlich strapaziert.
Zusammen mit Conny und Bernd von der Libertad haben wir uns den Wettbewerb um die beste Kostümierung angesehen.
Fazit: das Warten hat sich gelohnt.

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s