Union Island

Clifton Harbour, die „Hauptstadt“ auf Union Island, ist kein Hafen im klassischen Sinne, sondern eine weite, offene Bucht, nach Westen und Norden durch Land geschützt, nach Osten durch ein Riff. Die Zufahrt geschieht von Süden und ankern kann man in der Bucht, wo immer das Wasser tief genug ist.
Wir wandern mal wieder bis zum „ocean view place“ und können bis zu den Tobago Cays blicken ( siehe Foto).
Der kleine Flugplatz der Insel ist zum Greifen nah. Die Inselhopper starten und landen 300 Meter hinter dem Dinghy Steg.
Unsere erste Station hier auf der Insel war die wunderschöne Chatham Bay. Üppig grüne Berge säumen die halbrunde Bucht und am Strand machen sich ein paar kleine Strandbars gegenseitig Konkurrenz. Es war einer der besten Ankerplätze, die wir hier in der Karibik bisher hatten. Das bedeutet, kein Schwell und keine Schaukelei.

Ein Kommentar zu “Union Island

  1. Liebe Heike,lieber Michael,
    gratuliere zu eurem Blog, sehr nette kurzweilige Berichte und traumhafte Photos. Werden heute auch den Aussichtspunkt von Clifton Harber besuchen, denn so ein schönes Photo möchte ich auch gerne nach Österreich schicken.
    Fair winds
    Martina&Florian
    SY Esperanza

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s