St.Vincent

90 sm von Barbados hier nach St. Vincent. Die erste Hälfte war angenehmes Segeln, die zweite Hälfte anstrengend. Eine kurze 2, 5 Meter hohe Welle hat uns viel Konzentration abgefordert. Dazu noch 25 Knoten Wind beim Einlaufen in die Blue Lagoon. Geschlafen haben wir bei der Schaukelei gar nicht.
Lobenswert, der Marinero, der uns behilflich war, FantaSea an der Mooringboje zu fixieren.
Nachdem das Dinghy starklar ist, geht es an Land zum Einklarieren. Erste Überraschung: wir müssen zum Flughafen oder nach Kingstown. Also fahren wir sehr preiswert mit dem lokalen Kleinbus für 50 Eurocent pro Person zum Airport. Ein riesiger Schlangenkopf ziert den Kupplungsknüppel des Kleinbusses, die Musik ist entsprechend den karibischen Gewohnheiten rythmisch laut. Dezent kennt man hier nicht! .
Der Flughafen, inclusive aller Nebengebäude ist in einem leuchtenden Türkis gestrichen. Dezent kennt man hier nicht!
Das Zollbüro ist schnell gefunden, denn der Flughafen ist klein ( 1 Gepäckband). Die Mitarbeiter dort haben offensichtliche wenig zu tun, dennoch ist das Büro schmutzig und total unordentlich. Man verbringt den Tag, wie es aussieht, lieber mit dem geliebtem Fernseher. Jedenfalls lief eine TV – Soap nach der anderen. Unvorstellbar an deutschen Arbeitsplätzen.
Im Immigration Büro das gleiche, TV – Soaps…….
Wir haben dann in Kingstown noch ein preiswertes Mittagessen bekommen. 5 Euro für 2 Portionen Hühnerbeine, Nudeln und Getränk. St. Vincent ist eben nicht so touristisch, was vielleicht an den schwarzen Stränden liegt. Wir freuen uns über das Preisniveau, zumal wir wissen, dass es auf den kleineren Inseln teurer wird.
Das Foto zeigt Blick von unserer „Terasse“.

Ein Kommentar zu “St.Vincent

  1. Das klingt vertraut. In griechischen, offiziellen Einrichtungen sieht es ähnlich aus. Da sitzen sechs Leute ( teilweise auf dem Schreibtisch ) trinken Kaffee und rauchen. Man kommt rein, keiner rührt sich, bis einer mal den Kopf hebt und fragt, was man will. Erst einmal betretenes Schweigen und dann wird eifrig diskutiert. – Wie gesagt, in Deutschland nicht vorstellbar !
    Weiterhin alles Gute – Sabine

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s