Seetag 11

Der Wind hat uns mehr oder weniger verlassen. Zur Unterstuetzung laeuft der Motor. Das Sonnensegel ist gespannt, denn im Cockpit herrscht ne moerderische Hitze. Chris Rea singt uns „driving home for chrismas“. Schaffen wir aber nicht….
Laut Vorhersage soll das Schwachwindgebiet heute Nachmittag vorbei gezogen sein. Devise des Tages: so wenig Bewegung wie moeglich.
Noch 449 sm to go.

Tagesetmal: 131 sm
Position 1600 utc: 1331’N, 5156’W

Ein Kommentar zu “Seetag 11

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s