Seetag 5

Spass macht das nicht mehr. Es wird immer ruppiger und bei 4-Meter hohen Wellen und immer staerker werdenden Boen ( bis fast 40 kn) ist das hier kein Kindergeburtstag. Die Nacht war aetzend und laut, das Rigg hat bei heftigen Boen vibriert. Dennoch konnten wir, professionell eingekeilt, etwas schlafen.
Gestern hat sich zum ersten mal eine seitlich kommende Welle ins Cockpit ergossen. Michael, der gearde „Eddi“ justiert nimmt ein Vollbad. Da ich unten nicht vorbereitet bin, fliege ich bei dem starkem Aufprall der Welle durchs Schiff. Ich habe viel Glueck; ein paar blaue Flecken und ein kleiner Schock.
Die Wettervorhersage sagt fuer die naechsten 48 Stunden weiterhin Windstaerke 6-7 bft, in Boen 8 und eine entsprechend hohe Welle voraus. D.h., der Segelspass laesst weiter auf sich warten.
Positiv: wir kommen unglaublich schnell voran – (in der Szene nennt man uns schon laenger „racer“ 😉

Tagesetmal: 158 sm
Position 1600 utc: 1441’N, 3717’W

5 Kommentare zu “Seetag 5

  1. Die SY Grace ist auch gerade unterwegs nach Barbados. Sie haben noch 580nm, aber die Berichte hören sich ähnlich. Wünsche euch gute Weiterreise und haltet durch, der Wind läßt bestimmt auch wieder nach

  2. Au weia – das hört sich nicht gut an, was ich da lese. Seid bitte vorsichtig und passt auf Euch auf.
    Alles, alles Gute – Sabine

  3. Hallo Heike und Michael!
    Ich schicke Euch das Daumendrücken und wünsche keine blaue Flecken und kein Schock mehr! Vollbad kann man manchmal für sich gewähren 😉
    Ich regelmäßig verfolge euren Blog und ich bin begeistert von allem! Ich also wünsche Euch viel Erfolg auf dem Weg nach Barbados! Aber warum Barbados? Ich habe viele Male eure Strecke auf die Karte vorgestellt. Ich weiß eure Pläne im May nach Kuba kommen und dachte dass Ihr werdet von Kapverden nach ausspringendem Teil von Brasilien kommen. Es wäre 1/3 kürzer und es ist auf der anderen Seite des Äquators. Dazu passende Winde! Es wäre genug Zeit und viele Eindrücke von der Ostküste des Südamerikas und Karibik um bis Mai nach Kuba zu kommen. Aber bitte, jetzt keine Umleitung 🙂
    Gestern habe ich Christmas Card von Dolmar erhalten. Es wäre keine Unterschrift von Michael 😦
    Nochmal Viel Glück von Makita Russia Team!
    Beste Weihnachten und Neuer Jahr Grüße!
    Vladimir Romanov

  4. Das hört sich recht schaukelig an, haltet euch fest und natürlich auch durch! Mit den besten Wünschen für mehr Segelspaß, Annette u. Holger

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s