Seetag 1 – Wir haben La Gomera verlassen

um 14 Uhr haben wir abgelegt. Gleich ausserhalb der geschuetzten Marina werden wir mit Boeen bis zu 35 Knoten und Wellen bis 2,5 Meter empfangen. Nun denn, Passatbaeume und Segel wurden gesetzt und der Kurs mit 215 Grad angelegt. Es geht ruppig aber schnell in die Nacht und die letzten Lichter von La Gomera sind nach ein paar Stunden nicht mehr zu sehen. Die Nacht ist mondhell und alles ist gut zu erkennen. Schlafen war bei der Schiffsbewegung kaum moeglich. 800 Seemeilen sind zu bewaeltigen. Das erste Tagesetmal betraegt 133 Seemeilen.

3 Kommentare zu “Seetag 1 – Wir haben La Gomera verlassen

  1. Au weia – bei Euch ist ja richtig was los !!!! Und das direkt auf dem Wasser !!!
    Wenn hier in HH Sturm angesagt ist, brauchen wir vielleicht mal zwei Stunden mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Hause. Und dann ist wieder Entwarnung angesagt !!!

    Passt auf Euch auf !!! Alles Liebe – Sabine

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s