Las Palmas – Gran Canaria

98 sm in gut 15 Stunden. Wir sind ziemlich schnell durch die sehr milde Nacht gerauscht. Mit halben Wind (für Nichtsegler: Wind von der Seite) und einer 2 bis 3 Meter hohen Welle war es zwar nicht möglich ein 3-Gänge-Menü zu servieren, aber wir hatten unseren Spaß und das Planetarium wieder inclusive. Um 4.30 Uhr hatten wir unser Ziel, Las Palmas, erreicht. Viel viel zu früh. Wir wollten doch im Hellen ankommen…….Also haben wir uns ganz langsam in die Hafeneinfahrt getastet und am Wartesteg angelegt. Da das Büro erst um 9.00 Uhr öffnet, konnten wir noch ne Runde schlafen.

Nun haben wir für 2 Tage eine Liegeplatz. Das ist nicht selbstverständlich. Die Marina ist rappelvoll. In 4 Wochen startet von hier die ARC, eine Segelregatta mit über 200 Schiffen nach St. Lucia. Und genau diese Teilnehmer haben hier natürlich für die Vorbereitungen ihre Plätze reserviert. Falls wir Montag raus geschmissen werden, geht es auf das Ankerfeld ( siehe Foto).

Wir werden die Zeit hier nutzen, um das gute Angebot an Yachtausrüstern, Servicebetrieben und Hairstylisten 😉 zu nutzen.
Einen schönen Sonntag für alle Leser.

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s