Biskaya

Wir sind nun 44 Stunden unterwegs und haben 222 sm zurueckgelegt. Das sind 5 Knoten pro Stunde und wir sind zufrieden. Insbesondere weil die 5 – stuendige Irrfaht vor d`Quessant nicht rausgerechnet ist. Oder war es eine Orientierungsfahrt? Nein! es war eine ueberfluessige Fahrt, Punkt.
Der Wind kommt seit 10 Stunden von hinten. Wir haben also Passatsegel angeschlagen. Das bedeutet: wiegen und schaukeln. rechts links rechts links…u n e r m u e d l i c h. Bei Babys soll das ja eine beruhingende Wirkung haben. Wir werden ueber evtl. Spaetfolgen berichten.
Zum Wetter: das Meer und der Himmel prsentieren uns den ganzen Tag ein unglaubliches Spektrum an Grautoenen. Es ist zwar trocken aber an Eintoenigkeit nicht zu ueberbieten. Temperaturen so lala, koennte gerne waermer sein. So verkriechen wir uns und geniessen es, Zeit zum Lesen und zum Ausruhen zu haben.
Fuer Morgen ist erstmal eine Schwachwindphase angekuendigt, sodass wir nicht in dem bisherigen Tempo weiter voran kommen werden. Schoenen Sonntag
Heike und Micha
Haben heute morgen die ersten Delphine gesehen.

4 Kommentare zu “Biskaya

  1. Schön, dass es wieder vorwärts geht. Wir wünschen weiterhin ein gutes Segelwetter,

    Jürgen und Regina

    • Hallo ihr zwei,
      Es freut uns, dass ihr den Blog regelmässig verfolgt . Wir hoffen die Informationen und Fotos sind interessant genug. Herzliche Grüsse aus Spanien. Heike und Micha

Hier kannst Du einen Kommentar schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s